Budget 2008

Nachtragskredite zum Budget 2008

Folgende Links verweisen auf die Vorlagen des Regierungsrates an den Kantonsrat, die Anträge der Finanzkommission und die Kantonsratsbeschlüsse auf der Internetseite des Kantonsrates:

- Bewilligung von Nachtragskreditbegehren für das Jahr 2008, I. Serie (keine Nachträge)

- Bewilligung von Nachtragskreditbegehren für das Jahr 2008, II. Serie

- Bewilligung von Nachtragskreditbegehren für das Jahr 2008, III. Serie

Definitives Budget 2008

Kantonsrat hat in seiner Sitzung vom 11. Dezember 2007 das Budget 2008 verabschiedet. Bei einem Aufwand von 10'806 Mio. Franken und einem Ertrag von 10'778 Mio. Franken (jeweils ohne interne Verrechnungen) resultiert ein Aufwandüberschuss von 28 Mio. Franken. Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf rund 970 Mio. Franken. Die Finanzierungsrechnung weist einen Finanzierungsfehlbetrag von 346 Mio. Franken und einen Selbstfinanzierungsgrad von 64 Prozent aus.

Entwurf Budget 2008 (Stand: 12.9.2007)

Der Entwurf zum Budget 2008, den der Regierungsrat dem Kantonsrat vorlegt, ist ausgeglichen. Bei einem Aufwand von 10'749 Mio. Franken und einem Ertrag von 10'773 Mio. Franken (jeweils ohne interne Verrechnungen) resultiert ein Ertragsüberschuss von 24 Mio. Franken.
Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf 967 Mio. Franken. Die Finanzierungsrechnung weist einen Finanzierungsfehlbetrag von 290 Mio. Franken und einen Selbstfinanzierungsgrad von 70 Prozent aus.

Der Erstellungsprozess des KEF und des Budgets hat sich gegenüber dem Vorjahr geändert: Neu wird der Budgetentwurf in den KEF integriert. Damit können Doppelspurigkeiten zwischen KEF und Budgetentwurf beseitigt werden. Weiterreichende Informationen zum Entwurf Budget 2008 können dem KEF 2008-2011 entnommen werden.